Wir sind - Forschung

Wir sind eine Forschungseinrichtung mit dem Ziel, das Lernen in Faszination zu erforschen und daraus anwendbare Techniken für sämtliche Bildungssysteme zu entwickeln und diese frei zur Verfügung zu stellen. Dazu haben wir ein Forschungsumfeld geschaffen, welches das Lernen in Faszination optimal unterstützt. Dieses Umfeld fördert vor allem auch alle anderen Formen des im Menschen angelegten Lernens - soziales Lernen, Reifen und Entwickeln (der Persönlichkeit) des Kindes und schlussendlich vor allem auch den erfolgreichen Abschluss von Ausbildungen und Prüfungen. Das „Gesamtkonzept“, welches dieses Umfeld ermöglichte, wurde durch die Gründung von Lerngruppen im häuslichen Unterricht ermöglicht und bekam den Namen LAIS.

Das Ziel und die Intention der Forschergruppe ist es, mehr „Faszination“ in das Lernen zu bringen.

Und zwar sowohl:

  • im schulischen Lernen jeglicher Art wie auch
  • im Erlernen von Berufen und Tätigkeiten als auch
  • im Erlernen von Sport- und Bewegungsformen

Das native Lernen und LAIS ist eine Möglichkeit, Faszination in das Lernen zu bringen. Bewusst wurde vom Forschungsteam stets darauf geachtet, keine „Bewegung“ oder Ideologie aus dem nativen Lernen oder LAIS zu machen. Weiters ist das freie Weitergeben des Wissens um das Lernen in Faszination wesentlich - das heißt, es gibt keinerlei Einschränkungen oder Bedingungen des Forscherteams, welcher Art auch immer. Natives Lernen und LAIS soll jedem zur Verfügung stehen. Die Forschungsarbeit ist zu 100 % gemeinnützig organisiert und verfolgt keinerlei wirtschaftliche Interessen. Freiwillige, unbezahlte Arbeit des Forschungsteams war bisher der Status Quo.

Entwickelte techniken

Das Lernen in Faszination...

  • ...mit Kindern vor der Schulreife
  • ...beim Schreiben, Lesen und Zählen mit schulreifen Kindern
  • ...von Mathematik
  • ...von Fremdsprache
  • ...bei Bewegungen in Sport, Tanz oder ähnlichem
  • ...von Tätigkeiten für eine (Berufs-) Ausbildung
  • ...für eine erfolgreiche Prüfung oder einen Ausbildungsabschluss für Kinder und Erwachsene

Aussicht

Das Lernen in Faszination ist so weit ausgereift, dass Behörden, Unternehmen, Ausbildungsstätten und Organisationen verschiedenster Art sich dafür zu interessieren beginnen. Bisweilen konnte unser Forschungsteam aus Klagenfurt nicht allen Nachfragen und Wünschen der Interessenten nachkommen. Jedoch werden in diesem Moment Rahmenbedingungen geschaffen, dass Lernen in Faszination allen zugänglich zu machen. Wir streben eine gesetzlich anerkannte Ausbildungsform für Lehrer und Lehrerinnen und allen in Bildungsbereichen tätigen Menschen an. 

In der Region Kärnten soll die Möglichkeit eines Bildungszentrums entstehen, wodurch regionale Strukturen unterstützt und auf Wunsch im Aufbau begleitet werden können. Wir möchten dadurch einen Beitrag leisten, die regionalen kleineren Bildungsstrukturen, wie beispielsweise Schulen in Bergdörfern aufrechtzuerhalten.

Des Weiteren entsteht bis Februar 2017 eine weitere gemeinnützige Struktur, welche es möglich macht, das Lernen in Faszination inklusive dem „Schaffen eines Umfeldes“ in jede Region der Welt zu bringen. Die Möglichkeit zu schaffen, das Lernen in Faszination zu jenen zu bringen, welche vielleicht noch keinen Zugang zu einem Bildungssystem haben, ist unser Ziel.

Neben der Vertiefung unserer Forschungen des Lernens in den verschiedenen Altersgruppen, kommen noch weitere Forschungsgebiete hinzu: Im Schuljahr 2016/2017 steht die Erforschung der Faszination im Lernen in der Kindergruppe (2 bis 6 Jahre) sowie der Pubertät im Mittelpunkt. Wir beziehen uns dabei auf die Qualität dieser Lebensphasen im Lernen und im sozialen und familiären Umfeld. Langfristige Vorhaben sind auf der einen Seite die Erforschung des frühkindlichen Lernens und deren Auswirkungen auf die spätere Lebensentwicklung - auf der anderen Seite erforschen wir die Auswirkungen auf das Lernen unter Einbezug der älteren Generationen mit ihren enormen Wissensschätzen und Erfahrungen. Weitere aufbauende Forschungsgebiete sind die kulturübergreifende Verständigung und das Erlernen der Sprache in kürzester Zeit für Menschen mit Migrationshintergrund. Langfristig streben wir eine Ausweitung des Lernens in Faszination auf die  Erwachsenen- und Hochschulbildung an.